Energetische Psychologie

Was ist EFT?

Emotional Freedom Techniques ist eine Methode der Energetischen Psychologie und wird auch als psychologisch-energetische Version der Akupunktur bezeichnet. Diese neuartigen Methoden zur Auflösung energetischer Blockaden basieren auf den Erkenntnissen des amerikanischen Psychologen Roger J. Callahan.

Eine spezielle Sequenz von Punkten auf den Energiebahnen des Körpers (Meridian) wird mit den Fingerspitzen beklopft, während Sie sich auf Ihr Thema konzentrieren. (z.B. auf die Angst oder den Schmerz). Durch dieses sanfte Klopfen wird der Energiefluss harmonisiert und belastende Emotionen wie Ängste, Wut, Eifersucht, Traumata, körperliche Beschwerden und Leistungsblockaden können einfach aufgelöst werden. EFT geht davon aus, dass der Grund von negativen Gefühlen in der Unterbrechung des Energieflusses des Körpers liegt. Wenn keine stressende Erinnerung da ist, dann sind auch keine negativen Emotionen möglich und somit keine Beeinträchtigung von Körper, Geist und Psyche.

Anwendungsbereiche
EFT ist eine schnell wirkende Methode und kann angewendet werden bei Stress, Ängsten, Ärger, Wut, Schuldgefühlen, Trauer, Eifersucht, Allergien, Hemmungen, Migräne, Schmerzen allgemein, Depressionen, Phobien, Süchten, Traumata, Zwängen, Frustrationen, Schlafstörungen, Leistungsblockaden und mehr.

Was ist SEP?

SEP – “spirituelle energetische Psychologie” bezieht sich auf ein weiteres Ziel der EFT Methode: Eine praktische angewandte Spiritualität – eine Hinwendung zur Stille und entspannterem Da-Sein. Das ist das, nach dem sich die Menschen sehnen: Sie wollen wieder nach Hause kommen, in sich ruhen, wieder Eins sein, Friede und Stille erfahren. Das machen wir, indem wir den wildgewordenen Verstand beruhigen und die Energien im Gehirn dahin leiten, wo der Friede empfunden wird.

Über die Arbeit an dem Verstand hinaus kann mir der Methode auf die Gene eingewirkt werden, denn diese reagieren auf die Gedaanken und Gefühle, die das Gehirn erzeugt. Wie sehr Gedanken, Überzeugungen, Glaube auf die Gene wirken und wie diese praktisch und positiv genutzt werden können ist Teil der Behandlungstechnik.

Beide Techniken (EFT und SEP) sind Methoden der energetischen Psychologie – Keine Therapien.